Pressemitteilung: Neuerstellung des qualifizierten Mietspiegels für den Markt Altdorf

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

im Rahmen einer Gemeinschaftsaktion planen die Kommunen Altdorf, Landshut und Kumhausen jeweils die Erstellung eines qualifizierten Mietspiegels.

 

Der Mietspiegel soll die ortsübliche Vergleichsmiete (Nettokaltmiete) in Abhängigkeit von Baualter, Größe und Wohnumfeld, d. h. der durch den Vermieter bereitgestellten Wohnqualität, widerspiegeln. Hierzu müssen entsprechende Informationen und Daten bei mietspiegelrelevanten Haushalten der jeweiligen Kommunen erhoben werden.

Ich darf Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, darum bitten, uns bei der Erstellung des neuen Mietspiegels für den Markt Altdorf tatkräftig zu unterstützen und uns die nötigen Informationen, selbstverständlich auf freiwilliger Basis, zur Verfügung zu stellen.

 

Bei der aufwendigen Erhebungsaktion werden im Zeitraum zwischen November und Dezember 2019 per Zufall ausgewählte Haushalte angeschrieben, mit der Bitte, einen speziell für die Mietspiegelerstellung entwickelten Fragebogen auszufüllen. Mietspiegelrelevante Haushalte werden per Filterfragen ermittelt. Der ausgefüllte Fragebogen sollte dann mit einem beigefügten Antwortkuvert zurückgeschickt werden. Alternativ wird es möglich sein, die Befragung über einen verschlüsselten Link direkt im Internet zu beantworten.

Nach Abschluss der Erhebung werden die gewonnenen Daten anonymisiert, d. h. sie können nicht auf die jeweilige Person und Adresse, welche den Fragebogen ausgefüllt hat, zurückgeführt werden.

Mit dem neuen Mietspiegel für den Markt Altdorf wird ein Dokument geschaffen, das für Mieter und Vermieter von Wohnraum Markttransparenz über das aktuelle Mietpreisgefüge im örtlichen Wohnungsbestand vermittelt. Es soll Rechtssicherheit für Vermieter und Mieter bei Mietpreisfestlegungen gewährleisten. Grundlage für den Mietspiegel sind ortsübliche Vergleichsmieten, ermittelt aus repräsentativen Stichprobenerhebungen und statistischen Auswertungen.

 

Datenschutz ist uns ein Anliegen von höchster Priorität. Sollten Sie sich in der Zufallsauswahl befinden, so erhalten Sie, zusammen mit dem Fragebogen, ein Hinweisblatt über Ihre Rechte und Pflichten sowie einen Kontakt, an welchen Sie sich bei Fragen wenden können.

 

Ich bedanke mich bereits jetzt für ihre Unterstützung bei der Neuerstellung unseres Mietspiegels.

 

Markt Altdorf, 04.10.2019

 

Helmut Maier
1. Bürgermeister