Sirenen in Stadt und Landkreis werden getestet

Am 19.04.17 um 11.00 Uhr erfolgt gleich mehrfach ein Probealarm


Die Fachbereiche für Katastrophenschutz in Stadt und Landkreis Landshut werden sich am Mittwoch, 19. April 2017 um 11.00 Uhr am halbjährlichen Probealarm beteiligen. Es wird ein Probealarm im gesamten Landkreis (außer den Gemeinden Buch a. Erlbach und Wurmsham) und dem Stadtgebiet ausgelöst. Im Bereich des Landkreises erfolgt zusätzlich zum akustischen Signal auch eine Probealarmierung mit der neu eingeführten Bürger Info & Warn App „BIWAPP“.


Um sämtliche Alarmierungsarten auf Ihre Funktionsfähigkeit prüfen zu können, wird die Integrierte Leitstelle (ILS) für die Region Landshut den Probealarm mehrfach auslösen, sodass in einem zeitlichen Abstand von etwa fünf Minuten gleich mehrfach
das akustische Signal einer Sirene ertönen kann. Dieser Alarm dient zu diesem Zeitpunkt (Mittwoch, 19. April 2017, zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr) aber lediglich zu Übungszwecken und ist mit keiner weiteren Aufforderung an die Bevölkerung verbunden.

 

Weitere Informationen zum Probealarm unter:
http://www.innenministerium.bayern.de/sus/katastrophenschutz/warnungundinformation/sirenenundlautsprecher/index.php