Neu in Altdorf: Die Taschengeldbörse

Icon Kämmerei

 

Ein Angebot für:

 

  • Bürgerinnen und Bürger, die Unterstützung in Haus und
    Garten wünschen und 
  • Jugendliche, die ihr Taschengeld aufbessern möchten

 

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Marktgemeinde Altdorf und dem Jugendtreff Altdorf in die Wege geleitet. Die Taschengeldbörse vermittelt Jugendliche im Alter von 13 – 18 Jahren für kleine Aufgaben in Haus und Garten an Altdorfer Bürger/innen, die aus verschiedensten Gründen eine Unterstützung benötigen. Bei den Aufgaben handelt es sich um einfache, ungefährliche und unregelmäßige Tätigkeiten mit begrenztem Stundenumfang (z.B. Einkaufen, Rasenmähen, Kehrdienste, Unterstützung im Haushalt, Versorgung von Haustieren, Aufsicht von Kindern, technische Hilfe am PC, Telefon und Fernseher, usw.).

Neben der Unterstützung wird damit auch das gegenseitige, generationsübergreifende Verständnis und Miteinander gefördert. Das empfohlene Taschengeld beträgt 5 € pro Stunde. Ein anderer Satz kann individuell vereinbart werden.

 

Wenn du zwischen 13 und 18 Jahre alt bist, du gerne Menschen unterstützen und gleichzeitig dein Taschengeld aufbessern möchtest, dann melde dich bei der Taschengeldbörse an.

 

Die Anmeldungen für die Taschengeldbörse können sich interessierte Jugendliche ab sofort im Jugendtreff abholen. Bis auf weiteres übernimmt der Jugendtreff auch die Koordination von Jobanbietern und Jugendlichen. Bei Interesse steht die Leitung des Jugendtreffs, Frau Susanne Baumann, Dipl. Sozialpädagogin (FH), als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie ist telefonisch und persönlich erreichbar: montags, dienstags und freitags von 15:00 – 20:00 Uhr, außerhalb dieser Zeiten per E-Mail.

 

Kontakt: Jugendtreff Markt Altdorf

Rottenburger Str. 24

84032 Altdorf

Tel. 0871/2763755

E-mail: jugendtreff.altdorf@kjsw.de