Förderung bei Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche

Mit der dunklen Jahreszeit steigen auch wieder die Zahlen der Wohnungseinbrüche.
Ab sofort können private Eigentümer und Mieter Zuschüsse der KfW für Maßnahmen zur Sicherung gegen Wohnungs- und Hauseinbrüche in Anspruch nehmen.

Dekan-Wagner-Straße bei Nacht

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) unterstützt private Eigentümer und Mieter bei der Finanzierung von Maßnahmen zur Sicherung gegen Wohnungs- und Hauseinbrüche. So werden beispielsweise der Einbau oder die Nachrüstung einbruchhemmender Haus- oder Wohnungstüren sowie die Nachrüstung von Fenstern und einbruchhemmende Rollläden gefördert.

zur KfW-Homepage