Energie und Klimaschutz

Eugenbach_Kreut_Panorama_Slider

 

Der Klimaschutz wird in Altdorf langfristig, gemeinschaftlich und aktiv umgesetzt.

Der Markt Altdorf, der Bürgermeister und sein Marktgemeinderat, haben sich zum Ziel gesetzt, den elektrischen und thermischen Energiebedarf um 15 % zu verringern und so den Primärenergiebedarfs um 17 % zu drosseln. Gleichzeitig ist es nötig, die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung von gegenwärtig rund 10% auf 30 %. zu erhöhen.

Diese schwierige Aufgabe soll bis zum Jahr 2021, ein Termin, der sehr schnell näher rückt, erfüllt sein. Ein eigens gebildeter Energie- und Umweltausschuss verfolgt die Umsetzung der ehrgeizigen Vorgaben:

 

  • Energie- und Klimaschutzkonzept
  • Sanierung von Gebäuden
  • Stromverbrauch im Haushalt senken
  • Werte für durchschnittlichen Strombedarf
  • Neue Photovoltaikanlage (Mehrfunktionsgebäude) installiert
  • Solarstromernte wirtschaftlich nutzen
  • Energieberatung für Altdorfer Bürger
  • Förderung von Heizungstausch

 

Die Ideen und Ziele des Energiekonzeptes sollen nicht nur von der Politik, sondern auch in die Bürgerschaft getragen und weiterverfolgt werden. Außerdem wurde von Altdorfer Bürgern eine "Arbeitsgruppe Energie" gegründet. Sie trifft sich regemäßig und wird von Herrn Thomas Hauenstein  (thcl.hauenstein@t-online.de) koordiniert. Interessierte können sich gerne auch an ihn unter der Telefonnummer 08704 / 91 30 95 wenden, 

 Pfettrachtal_Margariten_Slider